Messe Partnerforum 2018

Zum Pitch des diesjährigen Partnerforums für unseren Kunden GARANT haben wir mit zwei ganz unterschiedlichen Konzepten ein wahres Feuerwerk hingelegt. Im ersten Konzept „Frequenz“ stand mit der farblichen Gestaltung vor allem das Erhaschen der Aufmerksamkeit im Fokus. Die progressive, richtungsweisende Farbwelt in Abstimmung an das CD des Kunden war ein Statement.

Konzept zwei „Leidenschaft“ versprühte genau dieses und war voller Emotionen. Durch eine neue Bildkompositon, die People und Möbel in einen Einklang gebracht hat, waren Hingucker entstanden.

Unser Kunde entschied sich für das erste Konzept, da dieses insbesondere mit der Fokussierung des Messethemas „Digitalisierung“ optimal in einen Einklang zu bringen war.

Bereits mit der Einladungskarte wurde auf den Schreibtischen und Bildschirmen der Empfänger ein farbliches Ausrufezeichen gesetzt. Diese Gestaltung zog sich farblich und durch das Keyvisual „Welle“ wie ein roter Faden durch die Messe. Unterstützt wurde das gesamte Konzept durch dreizeilige, kernige Aussagen, die im Zusammenspiel mit der Bildwelt die Frequenz erhöhten.

Ob Außenbanner, Fenstergestaltung, Halleneingänge, Fahnen, Messegeschenke, Roll ups, Beschilderungen: das diesjährige Partnerforum zeigte sich in der Gestaltung mit einem hohen Aufmerksamkeitsfaktor.

Zur Unterstützung des digitalen Themas haben wir in diesem Jahr einen großen Dienstleisterstand gestaltet: von der Lounge bis zur Theke, dem Display mit Facts rund um die Dienstleisterthemen, sowie der Inszenierung der Beratertische.

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war die Keynote-Präsentation samt Eröffnungsfilm, mit der die Geschäftsführung von GARANT von Beginn an den entsprechenden Startschuss für eine vielversprechende Messe schaffen konnte.

Die jährliche Werbekonzeption für die Bereiche Küche, Wohnen und Schlafen wurden nicht nur mit digitalen Highlights präsentiert, sondern zur individuellen Planung der Marketingplanung eines jeden Händlers ebenfalls mit Prospekturen, Zeitungen, Katalogen und PoS-Maßnahmen.