Druck aufbauen – und zwar ordentlich!

schimers Werbeflyer mit 3D-Klappeffekt für Boxmaker®

Ja, wir haben es wieder getan! Und zwar mit äußerster Freude. Denn manchmal kann, darf – oder sollte sogar! – der Werbeträger weiterhin ein Printprodukt sein. So trat ein bekannter Maschinenbauer aus dem Münsterland mit dem Wunsch an uns heran, neue Kunden für sein Produkt Boxmaker® gewinnen zu wollen.

Wir haben uns in seinem Fall für ein klassisches Mailing mit gedrucktem Werbeflyer entschieden, da es zu seinem Produkt passte, wie die Faust aufs Auge. Zum Hintergrund: Beim Boxmaker® handelt es sich um eine innovative Produktionsmaschine, die Pappkartons direkt beim Kunden in allen gewünschten Formaten und Mengen erzeugt. Also “just in time” mit allen bekannten Vorteilen.

schirmers wäre natürlich nicht schirmers, besäße das Ergebnis nicht einen besonderen Clou. Grafisch angelegt haben wir den Werbeflyer als offenen Würfel mit Falzung an allen vier Seiten der Innenfläche. Das Faltblatt lässt sich somit zur dreidimensionalen Box hochklappen – ganz so, wie die Kartons, die der Boxmaker® erzeugt. Überzeugender als mit dieser zugleich auffälligen und aussagekräftigen Lösung kann man an Neukunden kaum herantreten.

Generell hat das Werbemittel Print für uns einen vergleichbaren Status wie das gedruckte Buch oder gepresstes Vinyl in der Musik: Überall dort, wo eine besondere Wertigkeit und Einzigartigkeit herausgestellt werden sollen, bleibt es ein ideales Marketing-Tool. Das haptische, zum Teil spielerische Erlebnis spricht die Sinne ganz besonderer Weise an und verankert sich nachhaltig im Gedächtnis des Empfängers. Dass auch die Texte und Bilder dem hochwertigen Anspruch gerecht werden müssen, versteht sich von selbst.

Details zum Produkt finden Sie auf der Internetseite von Boxmaker® Systems