Landschaft | Kreativität | Gesundheit

schirmers über den hauseigenen Agentur-Therapeuten: Natur

Die wertvolle Medizin. Der Trostspender und Ausgleich zu den Anforderungen eines Arbeitsplatzes in einer vielseitig fordernden und schnellen Branche.

Ein aktueller Trend fordert: begrünte Raumkonzepte in städtischen Büros, als flexible und vielseitige Anpassung an die Bedürfnisse der Mitarbeiter. Sicherlich zu begrüßen, doch wie ist ein Arbeitsumfeld, in dem man wie selbstverständlich von dem Aspekt Natur umgeben ist? schirmers agentur für kommunikation kennt den Vergleich. Vor 24 Jahren startete unsere Agentur im Herzen der Großstadt Essen und ist vor 5 Jahren ins grüne Schöppingen umgesiedelt. 

Keine Frage, das Stadtleben hat einiges zu bieten aber würden wir es wieder hergeben für die Arbeit im Einklang mit der Natur? Hier füllen sich die Energiereserven wie von selbst. Beim Blick ins Grüne lässt sich durchatmen. Das Landleben ist beschaulicher, doch nicht zu unterschätzen: wenn man es durch die Linse von Geschäftsführer Christian Schirmers betrachtet. 

„In Essen hatten wir eine großartige und spannende Zeit, in der sich die Agentur wunderbar entwickelt hat. Nun sind wir in Schöppingen – ohne Stress, Lärm, Smog, Betonlandschaften und Verkehrschaos. Für unser Team, das kreativ und termingenau arbeiten muss, wo es auch mal stressiger werden kann genau das Richtige.“

Die Aufnahmen von Christian Schirmers zeigen wie viel Leben und Bewegung die Natur mit sich bringt, wenn man sich den Moment des genauen Hinsehens nimmt. 

“Hier auf dem Land geht es ums Hinschauen – in der Großstadt geht es ums Ausblenden.”
So werden Prioritäten neu sortiert und wichtige Entscheidungen können besser bewertet werden. Erwiesen ist, dass die Nähe zur Natur, mit all ihren Gerüchen und Geräuschen, uns sensibilisiert und tiefe Emotionen anspricht. In unserem dem Fall freut sich darüber das allgemeine Wohlbefinden und Immunsystem – aber vor allem unsere Kunden.

Es gibt viele Vorteile, die bewusst machen, dass das Agenturleben auf dem Land eine gute Wahl war. Lassen Sie die Auswahl der fotografischen Eindrücke auf sich wirken. Es gibt mehr zu sehen, als auch Sie vielleicht vermutet haben.